logo
Suche:

 

 Heilquelle - Brunnen auf dem Wellnesshof nach Bertas Art geschrieben

Da ist was los im

Wellnesshof

oder

Mist und Moneten  

 

Der Weilerhof ist finanziell am Ende - Touristen sollen's richten!

Spielzeit ca. 100 Minuten       

Link zur Leseprobe bei Plausus

Link zu "Mit Mist Moneten maakt" bei Plausus

Link zu "Da is was los am Wellnesshof (Bayrische Fassung)" bei Plausus


Touristen sind die Lösung um dem Weilerhof aus seiner finanziellen Misere zu helfen.
Nur so kann Anna, die Bäuerin auf dem Weilerhof, die einfach gestrickte Magd Berta und den langjährigen Knecht Hannes weiter beschäftigen, die Tiere behalten und das Angebot der Fa. Immo Zock ausschlagen, die auf dem Gelände des Weilerhofs gerne ein Wohnquartier für gehobene Ansprüche errichten möchte. Davon sind alle auf dem Weilerhof, mehr oder wenigter, überzeugt.

Wie aber Touristen anlocken, wenn kein Geld für große Umbauten da ist? Kurzerhand wird aus der alten Scheune mit einfachsten Mitteln ein Heuhotel gemacht und als Wellnessangebote werden Attraktionen wie Outmisting, Cow-Melking und ein "Bulldog Offroad Adventure" ins Leben gerufen. Und tatsächlich scheint der Plan zu funktioieren denn es tauchen schnell die ersten Feriengäste auf, um ein paar entspannte Tage auf dem neuen Wellnesshof zu verbringen.

Aber wird der Immobilienhai so einfach auf sein leicht verdient geglaubtes Geld verzichten oder versucht er den Hof zu sabotieren? Wird die Idee, den Weilerhof in eine Wellnessoase zu verwandeln überhaupt funktionieren, wo doch Berta und Hannes jahrzehntelang im alten Trott als Magd und Knecht unterwegs waren? Wird sich Amanda, Hannes Lieblingskuh, von fremden Händen melken lassen und warum schmeckt das Brunnenwasser im Weilerhof immer so würzig?
Da geht einiges drunter und drüber und der Wellnesshof steht am Ende auf der Kippe, aber schlußendlich wendet sich natürlich alles dann doch zum Guten.


8 MitspielerInnen (2M/6W) - (auch 3M/5W möglich)

Kulisse: Hof des bäuerlichen Anwesens des Weilerhofes
zwischen Scheune, Stall und Bauernhaus

 

Die Personen:

Anna: Bäuerin auf dem Weilerhof. Braucht dringend eine neue Einnahmequelle und hat daher Kummer wie sie den Hof halten kann.

Hannes: Seit Urzeiten Knecht auf dem Weilerhof. Kümmert sich gerne um seine Kühe und lässt den lieben Gott einen guten Mann sein. Ansonsten kümmert ihn wenig.

Berta: Seit Urzeiten Magd auf dem Weilerhof. Kümmert sich um alles wozu Hannes keine Lust hat. Einfach strukturiert und etwas derb.

Irene: Kennt als Steuerberaterin den Kummer um die finanziellen Unzulänglichkeiten des Weilerhofs allzu gut und hat die rettende Idee, Geld mit Touristen zu machen. (Die Rolle kann auch, unter anderem Namen, männlich besetzt werden.)

Fritz: Wäre viel lieber im Urlaub auf eine Kreuzfahrt, aber seine Frau hat das nicht gekümmert und beschlossen, das in diesem Jahr Aktivurlaub angesagt ist.

Helga: Sagt Ihrem Fritz nicht nur in Sachen Urlaub wo es lang geht, wenn der sich schon um nichts kümmert.

Eva: Hippe Trendurlauberin, zieht die Blicke aller Männer auf sich. Trendiges Outfit, trendige Figur, trendiges Auto, alles worum sich sich bisher gekümmert hat ist eben trendig.

Anita: Macht vorgeblich Urlaub auf dem Weilerhof, kümmert sich aber eigentlich darum preiswerte Grundstücke für ihren Arbeitgeber, den Immobilienkonzern „Immo-Zock“, zu organisieren, der Flächen für eine gehobene Wochenendsiedlung sucht. 

Unter "Materialien" finden Sie evtl. etwas Hilfreiches für Ihre Aufführung.

Plakat der Theatergruppe Lampenfieber Hambühren zu "Mist und Moneten"

Plakat des TSV Oberstetten zu "Da ist was los im Wellnesshof"Plakat der Theatergruppe Uttrichshausen zu "Da ist was los im Wellnesshof!"

Plakat zu "Da ist was los im Wellnesshof" des Dorftheaters MogersdorfPlakat der Schekcebuehne Karbach zum Wellnesshof

Plakat des Theaters Willingen zu "Mist und Moneten"

Plakat des Sendlinger Komoedienbrettls zu "Da is was los am Wellnesshof"Plakat der Theatergruppe Hanhofen zu "Da ist was los im Wellnesshof"