logo
Suche:

 

 Opa Theo ist von der Seniorenpension nicht begeistert

Für Opa nur das Beste!

oder: Seniorenpension Altersglück

Abendfüllende Komödie für 8 oder 10 SpielerInnen

Spielzeit ca. 2 Stunden       

 Link zur Leseprobe bei Plausus


Opa Theo hat schon einiges erlebt in den vergangenen, weit über 80 Jahren und steht im Prinzip noch mit beiden Beinen fest im Leben. Schließlich ist ja auch nur die Küche und der Keller in Flammen aufgegangen und der Rest seines Häuschens steht noch ganz gut da. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, zu dem man sich dem guten Willen seiner Kinder und Enkel beugen muss, denn eigentlich ist es doch Beste, wenn man in der Seniorenpension immer von Fachpersonal und Gleichaltrigen umgeben ist, oder?

So kommt es, dass Opa Theo seine ersten Tage in der Seniorenpension verbringt und es wäre nicht Opa Theo, wenn das nicht ohne Komplikationen ablaufen würde. Ein Theo Krummenacker lässt sich eben nicht so leicht unterkriegen und hat schon ganz andere Drachen in die Flucht geschlagen, als die Heimleiterin.

Jetzt entscheidet sich ob alles gut wird, wenn alle nur das Beste wollen ... und ob sie wirklich nur ein Hörfehler war, die Geschichte mit dem Nacktflohmarkt...

 

 8 MitspielerInnen (4M/4W) oder 10 MitspielerInnen (4M/6W oder umgekehrt)

Kulisse: Eingangsbereich / Aufenthaltsraum der Seniorenpension Altersglück.

Die Personen:

Sabine Starnberger, will doch nur das Beste für Opa Theo und weiß, im Gegensatz zu ihm auch, was das Beste für ihn ist.

Frank Starnberger, Enkel von Opa Theo, will ebenfalls nur das Beste. Mut und Durchsetzungskraft sind nicht seine tragenden Charaktereigenschaften.

Theo Krummenacker, rüstiger Rentner, der eigentlich nicht wirklich einsieht, warum er zu den alten, bekloppten Trotteln in dieses Heim soll und schon gar nicht, dass das wirklich das Beste für ihn sein soll.

Walburga Wilhelmina Wadenbeißer, Heimleitung. Sie weiß selbstverständlich als Einzige was das Beste für Ihre Insassen ist. Sehr strenge Erscheinung.

Bettina Niedlich, nette Altenpflegerin, die sich redlich bemüht, damit die älteren Damen und Herren, um die sie sich kümmert, wirklich nur das Beste bekommen.

Friederike Fröhlich, lebt schon einige Jahre in der Alterspension, gehört mit zum Besten was das Haus zu bieten hat.

Karl Kurt Kaufmann, lebt ebenfalls in der Alterspension. Seine Augen sind nicht mehr die Besten, dafür ist sein Gebiss von der Krankenkasse..

Hans Hermann Holzinger, lebt ebenfalls schon einige Jahre in der Alterspension. Sein Gehör war schon mal besser.

Opa oder Oma Nr. 1, sitzt am Tisch und spielt, ohne Worte, etwas mit Opa oder Oma Nr. 2

Opa oder Oma Nr. 2, sitzt am Tisch und spielt, auch ohne Worte, etwas mit Opa oder Oma Nr.1

 PLakat der Landjugend Oberwoelz zu "Fuer opa nur das Beste!"

Plakat der Theatergruppe Dünserberg zu "Für Opa nur das Beste"Plakat des VFV Fidelitas Dorstfeld zu "Für Opa nur das Beste!"

Plakat der Jungen Bühne des MGV Würges - Für Opa nur das Beste