logo
Suche:

 

 

War das eine Wehe, Liebling ?

oder: Schatz! Es ist ein Baby !

Abendfüllende Komödie für 8 SpielerInnen

Spielzeit ca. 100Minuten     

Link zur Leseprobe bei Plausus

Link zu "Dat geiht los min Söten!!!" bei Plausus

Endlich ist es soweit. Frank und Sabine bekommen ihr erstes Kind. Völlig klar, dass ein so einschneidendes Ereignis im Leben unserer Eltern in Lauerstellung nicht ganz ohne Pannen ablaufen kann. Und so kommt es, dass in freudiger Erwartung des neuen Erdenbürgers bzw. der neuen Erdenbürgerin, in der Geburtsklinik nicht alles so entspannt und stressfrei abläuft, wie sich das unsere Eltern in Lauerstellung vorgestellt haben.

"War das eine Wehe, Liebling ?" ist die erste Frage, die Frank und Sabine in das Abenteuer der Geburt ihres Kindes stürzen wird und sie ist so ziemlich das Letzte, was an diesem Tag noch normal läuft. Wieso liegt ständig ein anderer Kerl im mittleren Bett, wer ist der Mann mit den Ballons und warum ist der Oberarzt nicht gut auf Frank zu sprechen ?

Was alles passieren kann, wenn die Geburt des ersten Kindes mit den Sparmaßnahmen der Gesundheitsreform zusammentrifft und überhaupt alles viel chaotischer wird als gedacht, wird Sie sicher wieder sehr gut, in etwas mehr als anderthalb Stunden, unterhalten.

 

 8 MitspielerInnen (4M/4W)

Kulisse: Krankenzimmer im Krankenhaus mit drei Betten.

Die Personen:

Frank, "Fast Vater", weiß noch nicht, welcher Stress ihn in der Nacht und am Tag der Niederkunft erwartet.

Sabine, "Fast Mutter", weiß zwar, dass ihr Mann sehr aufgeregt ist, aber wenn sie das geahnt hätte ....

Karlheinz, "Fast Vater", auf der Suche nach seiner Frau widerfährt ihm ein kleines Missgeschick.

Antonia, "Fast Mutter", die nicht nur auf ihr Kind, sondern sehnsüchtig auch auf ihren Mann wartet und es kaum fassen kann, als sie ihn findet.

Otto, nach Betriebsfeiern auch gerne mal "Obstlerotto" genannt. Sein Beruf wird Frank ziemlich überraschen und weckt sicher alte Ängste.

Natascha, unerschütterliche, aus Rußland stammende Hebamme, die tatkräftig zupacken kann.

Saskia, Antonias selbst ernannte beste Freundin. Ökotante und Radikalveganerin.

Walter, "Fast Vater" oder vielleicht "Doch schon Vater", sucht eigentlich nur seine Frau und möchte in das alles gar nicht verwickelt werden. Aber manchmal kommt es eben anders ...

Unter "Materialien" finden Sie evtl. etwas Hilfreiches für Ihre Aufführung.

Plakat s'Greuther Theater Kirchhaslach - War das eine Wehe LieblingPlakat der Blaulichtkomödianten Oberursel-Oberstedten / Föderverein der FFWPlakat der kleinen Bühne 77 zu "Schatz, es ist ein Baby!"