logo
Suche:

 
 

Bericht aus "Die Harke" auf der
WebSite der Theatergruppe Frech Bavento im Dörpsverein Höfen e.V.:
 

Wenn das Niveau in die Büx geht

Hochtalentierte Theatergruppe "Frech Bavento und die verkorkste Inszenierung.
VON UTA VON SOHL
Höfen: "Dütmaal wat mit Niveau" so lautete der vielversprechende Titel mit dem die Theatergruppe "Frech Bavento" des Dörpsvereins Höfen die Spielzeit 2019 einläutete.

Link zum Artikel von Uta von Sohl bei dv-hoefen.de

Auszug aus Aachener-Nachrichten.de:  

Dorfbühne Birgden: „Dieses Mal was mit Niveau“ mit Überraschungsgästen 

Die Dorfbühne Birgden präsentiert ein verrücktes Stück im Stück: „Dieses Mal was mit Niveau“. Der Mut zum Risiko und eine tolle Inszenierung werden mit tosendem Applaus belohnt.

Link zum Artikel auf aachener-nachrichten.de
 

Auszug aus Schwarzwaelder-Bote.de:  

Rottenburg: Herzerfrischendes Theater im Theater

Eine überaus gelungene Premiere feierten die Laienspieler der Kolpingsfamilie mit der Komödie "Äbbes mit Niveau" am Donnerstagabend im Adolph-Kolping-Saal.

Link zum Artikel von Klaus Ranft auf schwaerzwaelder-bote.de

Auszug aus Heimatzeitung.de:  

Die Salzachbühne spielt "Dieses Mal was mit Niveau"
 

Das geplante Witze-Feuerwerk zum 25. Geburtstag der Salzachbühne ist gelungen. Das Stück "Diesmal mal was mit Niveau" passt in der Tat wie die Faust aufs Auge.

Link zum Artikel auf heimatzeitung.de

 

Auszug aus der Rhein-Zeitung:  

Gödenroth "Uffgesatzte" begeistern erneut ihr Publikum

Am Wochenende wurde in Gödenroth an drei Abenden vor ausverkauftem Haus Theater gespielt. Zur Aufführung kam das Stück „Dieses mal was mit Niveau!“ von Andreas Heck. Doch in diesem Jahr war alles anders, nicht so, wie man es von der im Jahr 2002 gegründeten Laienspielgruppe „Die Uffgesatzte“, und die sich schon lange einen guten Namen gemacht hat, gewohnt ist.

Link zum Artikel von Gisela Wagner auf rhein-zeitung.de

Auszug aus Echo-Online.de: 

Pfungstädter Sandbachmimen spielen
„Dieses Mal was mit Niveau“

Von Johannes Breckner
PFUNGSTADT - Einer der wichtigsten Mitspieler an diesem Abend misst gerade mal 112 Zentimeter. Die Latte wird fachgerecht am Türsturz angeschraubt und soll ihren großen Auftritt dann haben, wenn sie herunterfällt. Den richtigen Augenblick verpasst sie zwar an diesem Abend, aber das fällt kaum auf im Trubel, den die „Sandbachmimen“ auf die Bühne der Sport- und Kulturhalle in Pfungstadt bringen.

Link zum Artikel von Johannes Breckner auf echo-online.de


Auszug aus Kreiszeitung.de:
 

Theater zum 50-jährigen Bestehen der Heimatbühne Eitze

Hochleistungs-Training für die Lachmuskulatur sowie eine Zwerchfell-Massage war die Premiere des Stücks „Düttmal wat mit Niveau“ der Heimatbühne Eitze anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens. Mit ihrem Spielwitz begeisterten die Darsteller das Publikum und liefen zur Höchstform auf.

Link zum Bildartikel von Harald Röttjer auf kreiszeitung.de


Auszug aus Rheinpfalz.de: 

In der Wirkung grandios

Hanhofen: Theatergruppe überzeugt bei Premiere


Mit freundlicher Genehmigung von Susanne Kühner
 
Artikel zu "Dieses Mal was mit NIveau" von Susanne Kühner

Link zum Artikel von Susanne Kühner auf Rheinpfalz.de


Auszug aus Aachener-Zeitung.de:
 

Wie eine Theateraufführung zum Desaster gerät

Von: Max Stollenwerk 
Monschau/Mützenich. Die Aula des Monschauer St.-Michael-Gymnasiums war prall gefüllt wie sonst nur bei der Abi-Zeugnisübergabe – und das inmitten der Weihnachtsferien. 

Link zum Artikel von Max Stollenwerk auf aachener.zeitung.de


Auszug aus Nordbayern.de:

Baiersdorfer Theaterverein brilliert "mit Niveau"

Laienspiel-Truppe zeigt im Kulturzentrum Jahnhalle vergnügliche Komödie -

BAIERSDORF - Mit dem vergnüglichen Dreiakter "Dies`mal etwas mit Niveau" von Andreas Heck hat der Theaterverein Baiersdorf einen schönen Treffer gelandet und seinem Publikum im Kulturzentrum Jahnhalle ungetrübten Spaß bereitet.

Link zum Artikel der Erlanger Zeitung auf Nordbayern.de


Auszug aus Donaukurier.de:

Mit Witz und Liebe fürs Detail

TSV Eysölden spielt "Dieses Mal was mit Niveau" - Vier Vorführungen an zwei Wochenenden


Eysölden (HK) Eine gelungene Abwechslung zu den sonst eher ländlichen Stücken brachte die Theatergruppe des TSV Eysölden an zwei Wochenenden auf die Bühne. Sie spielte "Dieses Mal was mit Niveau" von Andreas Heck.

Link zum Artikel von Marco Bierlein auf Donaukurier.de

Auszug aus MOZ.de:

Umjubelte Premiere!

Niemegk (BRAWO) Ein englisches Theaterstück mit einem französischen Regisseur im Provinzstädtchen Niemegk - dazu ein Pfarrer der in diesem Stück die Hauptrolle spielt und zugleich Regie führt - obwohl er als Seelenhirte in der Stadt mehr als nur einen Nebenjob hat. Kann das alles gut gehen?

Es kann. Mehr noch sogar. Ulrich Pietrucha findet die richtigen Worte. Er sagt: "Das Stück war besser als alles andere vorher". ...

Link zum Artikel von Bärbel Kraemer auf MOZ.de

 

Auszug aus Frankenpost.de:

Ein Bankräuber hat's auch nicht leicht

Das Stück im Stück der Theatertruppe Förbau hat es in sich. Die Handlung ist ebenso verzwickt wie amüsant.

Schwarzenbach an der Saale - Wenn Schauspieler sich selbst spielen, so ist dies immer wieder für burleske Szenen gut. Das wusste schon William Shakespeare,...

Link zum Artikel von Harald Lang auf Frankenpost.de

Auszug aus neuepresse.de:

Brummerbühne feiert nach einem Jahr Comeback

"Wir haben kein leichtes Jahr hinter uns, das wisst ihr alle", begrüßte Spielleiterin Maren Kühn die rund 180 Besucher zur Premiere der Brummerbühne in Scheuers Hof. "Umso mehr freuen wir uns, das wir für euch spielen dürfen." Die Zuschauer dankten es mit Szenenapplaus, großem Gelächter und Lachtränen.
 

Link zum Artikel von Sandra Köhler auf neuepresse.de

 

Auszug aus Wochenblatt.net:

Grandioses Sommertheater


Ein grandioses Sommertheater mit Niveau bot die Theatergruppe Volkertshausen.

Theatergruppe begeistert Zuschauer

Volkertshausen. Die Theatergruppe Volkertshausen hatte sich dieses Jahr für ihr Publikum ein ganz besonderes Stück ausgesucht.

Link zum Artikel von Uwe Johnen auf wochenblatt.net

 

Auszug aus Celleheute.de:

Amateurtheater traf Lachnerven mit “Dieses Mal was mit Niveau”

WINSEN/ALLER. Viermal hat das Winser Amateur-Theater (WAT) in diesem Jahr die Komödie von Andreas Heck: „Dieses mal was mit Niveau“ für seine Zuschauer gespielt. Vom Lachen verwischte Wimperntusche, Gesichtsmuskelkater und Bauchschmerzen waren die Folge für das Publikum.

Link zum Artikel auf celleheute.de

 

Auszug aus dem Schwarzwälder Boten:

Dieses Mal ist Niveau gefragt

Hoch her ging es beim Lustspiel "Diesmal was mit Niveau" im Bernecker Sportheim.

Link zum Artikel von Manfred Köncke bei schwarzwaelder-bote.de

 

Auszug aus dem Wiesbadener Tagblatt:

Gelungene Premiere von „Dies mol ebbes mit Niveau“ beim Dorftheater Ketternschwalbach

Von Hendrik Jung KETTERNSCHWALBACH - Es ist ein Stück im Stück, das das Dorftheater Ketternschwalbach derzeit auf die Bühne bringt. Denn das achtköpfige Ensemble spielt unter Leitung von Regisseur Timo Pfanzer eine Laien-Schauspielergruppe, die für ihre Aufführung probt.

"Link zum Artikel bei wiesbadener-tagblatt.de"

 

Auszug aus der Wolfsburger allgemeinen Zeitung:

„Dieses Mal was mit Niveau!“: Tolle Premiere für Kieselbachbühne

Dieses Mal was mit Niveau! - das Lustspiel von Andreas Heck, adaptiert von der Kieselbach-Bühne, wurde am Mittwochabend mit großem Erfolg im Gifhorner Bürgerschützensaal uraufgeführt.

"Link zum Artikel bei waz-online.de"
 

Link zum Pressbericht über die
Aufführungen bei der Wotansteiner Laienspielgruppe:


"Irrenhaus Theatergruppe"

 

Link zum Pressbericht über die
Aufführungen bei der Theatergruppe Hartmannshof:


"War der Gärtner wieder der Mörder?"

 

Auszug aus rheinpfalz.de

Landkreis Kusel

Der Profi-Regisseur enttäuscht

Relsberg: Heimat- und Kulturverein begeistert mit einem Stück im Stück

Der Heimat- und Kulturverein Relsberg hat für sein Theater „Diesmal etwas mit Niveau“ gewählt. Den Dreiakter von Andreas Heck spielte er am Wochenende …

Link zum Artikel bei rheinpfalz.de

 

Auszug aus hna.de

Habichtswalder Schauspieltruppe begeistert Premierenpublikum mit Komödie

 

Habichtswald. Mit großer Spielfreude und einem kurzweiligen Stück bescherten die Laienschauspieler von Alles nur Theater ihrem Publikum einen gelungenen Theaterabend.

Link zum Artikel bei hna.de

 

Auszug aus fnweb.de

Heimatverein Seckach: Theatergruppe bewies wieder einmal bravourös ihr komödiantisches Können / Weitere Aufführung am 12. März

Die Akteure hatten bei den „chaotischen Proben“ jede Menge Spaß

Link zum Artikel bei fnweb.de

 

Auszug aus SZBZ.de (Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung)

Link zum Artikel bei szbz.de

"Komik wie zu Loriots Zeiten" Artikel aus SZBZ.de von Matthias Staber mit freundlicher Genehmigung der Redaktion
"Komik wie zu Loriots Zeiten" Artikel aus SZBZ.de von Matthias Staber mit freundlicher Genehmigung der Redaktion
"Komik wie zu Loriots Zeiten" Artikel aus SZBZ.de von Matthias Staber mit freundlicher Genehmigung der Redaktion
"Komik wie zu Loriots Zeiten" Artikel aus SZBZ.de von Matthias Staber mit freundlicher Genehmigung der Redaktion

 

Auszug aus dem Schwarzwälder Boten

Artikel des Schwarzwälder Boten zu "Dieses mal was mit Niveau" beim Mandolinenorchester Hardt

...lesen sie hier auf schwarzwaelder-bote.de weiter.
 

Auszug aus der Neuen Osnabrücker Zeitung 

Komödie in zwei Akten

Wallenhorster Theaterfüchse feiern gelungene Premiere

Wallenhorst. Runtergelassene Hosen, stürzende Gräfinnen, eine fast blinde Souffleuse, Zungenbrecher und knackige Situationskomik begeisterten Samstagabend gut 200 Zuschauer bei der Premiere des neuen Stücks der Wallenhorster Theaterfüchse. ...

Link zum vollständigen Artikel

 

Aus der Schwäbischen Zeitung Friedrichshafen

Artikel der schwaebischen Zeitung Friedrichshafen zu "Dieses mal was mit Niveau" des THeaters Loewental

Link zum Artikel des Südkuriers über die Aufführung
der Theatergruppe Siedlung Löwental von "Dieses mal was mit Niveau!"